September

Compass8: Mitgefühl & Empathie als App

Nach dem großen Erfolg der Ausstellung zu Mitgefühl & Empathie im letzten Jahr und dem guten Besuch dieser dazu gehörenden Webseite www.mitgefuehlundempathie.de wird nun auch eine App für Smartphones an den Start gehen! Hier geht es um Information, aber vor allem um die Möglichkeit des mentalen Trainings zur Gesunderhaltung.In ganz verschiedenen Formen werden   Meditationen von 1-30 Minuten zu verschiedenen Themen angeboten und können als kleine Filme oder podcasts abgerufen werden. Möglich ist  auch die tägliche Erinnerung an solche Trainingseinheiten durch so genannte „pushs“. Wir freuen uns, wenn die Demoversion der App zunächst auf Anfrage abgerufen wird. Ab Ende des Jahres wird sie aller Voraussicht nach in den klassischen App-Stores zum Download zur Verfügung stehen. Rückmeldungen und Hinweise sind herzlich willkommen!

August

Begrüßung auf Knopfdruck

Foto und Text: Jaqueline Patzer

Kreativität war gefragt, um die neuen Studierenden sowie Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Berufskollegs Wittekindshof sowie der Diakonenschule zu Beginn ihrer Ausbildung angemessen zu begrüßen, denn der übliche große Gottesdienst musste coronabedingt ausfallen. Entstanden sind Videos, in denen die Lehrkräfte und Ausbildungsorte vorgestellt werden und die den Frauen und Männern zur Verfügung gestellt und in den ersten Unterrichtsstunden gezeigt wurden: Begrüßung auf Knopfdruck.

Videos stellen Lehrkräfte und Unterrichtsorte vor

Die Videos sind mit Unterstützung der Studierenden Aike Schäfer und Jean Pierre Reitmeier sowie dem Gottesdienst-Vorbereitungsteam des Berufskollegs entstanden. "Wir sind froh, diese alternative Form der Begrüßung gestaltet zu haben. Uns ist es wichtig, die neuen Studierenden der Fachschulen sowie Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule angemessen willkommen zu heißen. Insbesondere in diesen schwierigen Zeiten wollten wir ihnen Sicherheit geben und die Aufregung nehmen. Dazu hat das Video mit dem Rundgang und der Vorstellung der Lehrkräfte meiner Meinung nach gut zu beigetragen", betont Uwe Vogelpohl, Leiter des Evangelischen Berufskollegs Wittekindshof, der üblicherweise die "Neuen" persönlich im Gottesdienst in Empfang nimmt. Zu diesem Gottesdienst sind auch immer die Diakonenschülerinnen und -schüler eingeladen. Auch sie haben die Videos erhalten.

Wittekindshof übernimmt Verantwortung als Ausbilder

Insgesamt 140 Frauen und Männer aus den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford und darüber hinaus haben ihre Ausbildung in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof, am Evangelischen Berufskolleg Wittekindshof und der Diakonenschule begonnen. Sie lassen sich zu sozialen Fachkräften sowie in der Verwaltung und dem Gesundheitswesen ausbilden. "Die Nachfrage und vor allem auch der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt bestehen weiterhin", sagt Vogelpohl. Der Wittekindshof trage mit der Ausbildung der Frauen und Männer seinen Teil gegen den Fachkräftemangel bei. "Wir sind zu einem großen Ausbilder für die gesamte Region Ostwestfalen und auch darüber hinaus geworden", betont Vogelpohl.

Juli 2020

Bewerbungen für die Diakonenausbildungen weiterhin möglich

Bewerbungen für die Diakonenausbildungen für das kommende Schuljahr bzw. Wintersemester (an der FHdD) in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof sind weiterhin möglich. Die Entscheidung bei einer Bewerbung erfolgt in der Regel noch am gleichen Tag.

Bewirb Dich sofort. Einfach anrufen oder Email schreiben an

Nicole Schnepel 05734 61 2463

nicole.schnepel@wittekindshof.de

April 2020

Perspektiven

Soziale Arbeit und christliche Themen

Kommunikation des Evangeliums

Spiritualität und Meditation

Menschen seelsorgerlich beraten und begleiten

Praxis Jugendarbeit und Religionspädagogik

Biblische Themen

Christlicher Glaube und christliches Handeln

1 Jahr Praktikum und theologische Bildung im Wittekindshof

Du arbeitest 20 Stunden in der Woche in einem Arbeitsbereich. Du lernst an zwei Tagen in der Woche gemeinsam in einer kleinen Gruppe, angeleitet von Dozentinnen und Dozenten mit großer Praxiserfahrung in Kirche und sozialer Arbeit.

Du bekommst dafür monatlich 810,- €. Praxis und Theorie werden bescheinigt

 

Und danach?

Nach diesem Jahr gibt es verschiedene Möglichkeiten. Du gehst z.B. in ein Studium. Oder Du interessierst Dich für eine Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher oder Heilerziehungspflegerin / Heilerziehungspfleger am Ev. Berufskolleg Wittekindshof. Bei Erfüllung der Voraussetzungen kannst Du direkt nach dem Jahr dort anfangen und bekommst einen Schulplatz.

Falls Du dann nach Studium oder Berufsausbildung Lust hast, Diakonin oder Diakon zu werden, kannst Du ein Jahr berufsbegleitend – zum vollen Gehalt deines Stellenanteils – die Ausbildung abschließen, Examen machen und eingesegnet werden.

Bewirb Dich sofort. Einfach anrufen oder Email schreiben an

Nicole Schnepel 05734 61 2463

nicole.schnepel@wittekindshof.de

 

 

 

 

.

Februar 2020

Informationen Verleih Ausstellung

November 2019

Teaser der Ausstellung MitGefühl & EmPathie

Brüder- und Schwesterntag (15. November 2019 – 17. November 2019)

Die Mitgliederversammlung 2019 der Diakonischen Brüder- und Schwesternschaft Wittekindshof findet am Freitag, 15. November statt. Traditionell verbunden mit diesem Brüder- und Schwesterntag sind der Segnungsgottesdienst für die neuen Diakonischen Mitarbeitenden, die den Basiskurs Kirche und Diakonie erfolgreich abgeschlossen haben, und die Ehrung der Jubilare am Freitagabend.

 

Am Sonntag, 17. November, schließt sich um 10 Uhr der Festgottesdienst zur Einsegnung der neuen Diakoninnen und Diakonen in der Wittekindshofer Erlöserkirche (Zur Kirche 8, 32549 Bad Oeynhausen-Volmerdingsen) an.

Juli 2019

Es gibt noch freie Plätze in den Diakonenausbildungen der Diakonischen Stiftung Wittekindshof für den Beginn zum Schuljahr 2019 / 2020 und Studium Beginn Wintersemester 2019/2020.

Für die Bewerbung reicht zunächst eine Mail an michael.postzich [at] wittekindshof.de

Weitere erforderliche Unterlagen können später eingereicht werden.

Für das Studium an der FHdD ist die Bewerbungsfrist bis zum 1. Juni, spätere Bewerbungen sind möglich, falls noch Studienplätze zur Verfügung stehen.

Wir beraten gern zu allen Formen:

1. Klassische Form mit Diakonen-Unterkurs, Fachausbildung, Diakonen-Oberkurs

             => Möglichkeit der Anrechnung als prakt. Teil der Fachhochschulreife!

             => Ausbildungsvergütung ab 1.08.2019: von ca. 745,-€ im Unterkurs

            bis ca. 950,-€ im dritten Ausbildungsjahr und Fachkraft-Entgelt im Oberkurs

2. Berufsbegleitende Form NACH erfolgter Fachausbildung mit Diakonen-Unterkurs + Diakonen-Oberkurs als Fachkraft mit 50-75% Stellenanteil und entsprechender Vergütung

3. Studium Diakonie im Sozialraum an der FhdD

            mit Möglichkeit einer Praxisstelle über 15 Stunden/Woche (Tarif AVR 3/4)

Bitte sprechen Sie Mitarbeitende, Freiwillige, Familienangehörige, Freunde und Bekannte auf das Angebot an, oder auch Interessierte, falls Sie in Kirchengemeinden und Schulen und anderen Bildungsinstitutionen mitarbeiten oder engagiert sind.

Beratung zu den Ausbildungen oder einem FSJ oder Praktikum:

Diakonin Nicole Schnepel nicole.schnepel [at] wittekindshof.de

Tel. 05734 61 2463